Suche

Paradies & Panik - Lieder über die Vergänglichkeit
Songs and Soundscapes
Noise trifft auf New Electronica trifft auf experimentelle Stimmtechnik trifft auf... Die Micro Oper München realisiert seit über 25 Jahren zeitgenössisches Musiktheater ohne Millionenetat. Das neue Projekt „Paradies & Panik – Lieder über die Vergänglichkeit / songs & soundscapes“ bündelt die musikalischen Highlights der Musiktheaterstücke „Man kann nie wissen“ (2011) und „Jetzt das Paradies“ (2013), die davon erzählen, wie wir mit immer höherem Tempo durch den Alltag schleudern. Das Material wird durchgerührt und umgekrempelt. Keine Note bleibt auf der anderen. Und ob wir die Kurve noch kriegen, ist nicht gesagt.

Beteiligte

Gesang, Bassblockflöte, Performance: Cornelia Meliàn / Komposition, Elektronik, Performance: Ernst Bechert / Laptop-Guitar, Performance: Gunnar Geisse / Noise-art, Video DJ, Performance: Anton Kaun / Lichtdesign und Technik: Goran Budimir / Medienbetreuung: Pfau PR  

 


In Zusammenarbeit mit Pathos München, Ernst Bechert und Micro Oper München. Mit freundlicher Unterstützung durch den Bezirksausschuss 9 Neuhausen-Nymphenburg.

 

Im Anschluss am 01.12.: Konzert MELIÁN + K&KEMPERIUM

VORSTELLUNGEN
Fr. 30.11.2018, 20:00 Uhr
Sa. 01.12.2018, 20:00 Uhr

TICKETS
Eintritt 17 € / 10 € ermäßigt
Sonderpreise für Gastspiele und Sonderveranstaltungen
Reservierung unter 0176 602 73 53 1
www.pathosmuenchen.de/tickets