Suche

Germania II – Paradiso
Ein Stück von Stefan Kastner
Bubi Bachmaier, der Sohn der international erfolgreichen und stadtbekannten Sänger-Agentur-Inhaberin Renate Bachmaier, ist immerhin Operndirektor und Besitzer einer hauseigenen Tabledance Bar. Als seine Bühne zum „Opernhaus des Jahres“ gewählt wird, wollen Hans-Werner Henze und seine Freundin und Librettistin Ingeborg Bachmann ihr neuestes gemeinsames Werk dort uraufführen lassen. Dieses Vorhaben wird plötzlich in Frage gestellt, als Henze – mit Bachmann auf dem Weg in sein geliebtes Italien – am Walchensee dem Einsiedler Eusebius begegnet.

BETEILIGTE

Mit: Christiane Brammer, Fatima Dramé, Isabel Kott, Aline Lettow, Michaela May, Inge Rassaerts, Susanne Schroeder, Viktoria Strauss, Rainer Haustein, Markus G. Herzog, Stefan Kastner, Dominik Wilgenbus, Uli Zentner und dem Müttergesangsverein München

 

Idee, Text & Regie: Stefan Kastner // Dramaturgie: Marie Thiele // Kostüme: Ilona Wittmann // Licht: Igor Belaga // Pressearbeit: Kathrin Schäfer // Bühne: Udo Vollmer // Foto: Franz Kimmel

 

Gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, dem Bezirk Oberbayern und der Richard Stury Stiftung.

 

 

 

 

URAUFGEFÜHRT:
2. April 2014 im Schwere Reiter

VORSTELLUNGEN
Do. 18.02.2016, 20:00 Uhr
Fr. 19.02.2016, 20:00 Uhr

TICKETS

Einzeltickets: 18 € / ermäßigt 12 €

Kombiticket für je eine Karte für alle GERMANIA Stücke: 45 € / ermäßigt 25 € (Termine frei wählbar).

 

Innerhalb der 6 Aufführungstage sind alle 3 Teile von GERMANIA zu sehen.