Suche

RAMPENLICHTER // RESET THE WORLD / GLÜCKSKINDER
Das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen

RESET THE WORLD

 

Jugendmigrationsdienst der Diakonie Düsseldorf

 

Wenn Chaos und Unruhe unser Leben beherrschen und nichts mehr zu helfen scheint, drücken wir den „Reset“ Button und gehen in eine bessere Welt über. Eine Welt, in der wir uns gegenseitig unterstützen und für Glück und Frieden sorgen. Eine Welt, in der wir einen gemeinsamen Ort finden, wo jeder willkommen ist. Wo es darum geht, gemeinsam etwas Großes zu erreichen. Wir fangen komplett neu an, bevor unsere harte Realität uns wieder einholt. Doch schaffen wir das? Ist diese Welt letztendlich wirklich besser?

 

BETEILIGTE

 

Künstlerische Leitung: Elyse Djedje // Choreografie: Gizella Hartmann // Licht: Markus Hromek // Ton: Markus Hromek // Gesang: Theodora Laiu & Shaylin Shahinzad // Bühnenbild: Jeannette Assendahi // Maske/Requisiten: Gruppe // Mit: Cyrilla Jeannette Assendahi, Maria Diamoneka, Emmanuel Djedje, Andre Neubauer, Adam Fakhreddine, Teodora Laiu, Arian Mohammad, Ramadan Ibraimov, Guiliano Brauk, Markus Hromek, Zuzanna Siejda, Wiktoria Kaniowska, Zinenuba Fayiri, Elmir Selim, Shaylin Shahinzad, Marcel Beneke, Ülkü Sarac

 

Tanztheater, Dauer ca. 25 Min.

 

IM ANSCHLUSS

 

GLÜCKSKINDER

 

DAT – Kunstschule Böblingen/ Kinder und Jugendtheater

 

“Glückskinder“ erzählt das Schicksal von neun Schwabenkindern, die im Frühjahr aus ihren armen Bergdörfern von ihren Eltern über die schneebedeckten Alpen ins Schwabenland geschickt wurden, um sich als Hütejungen, Knechte und Mägde über den Sommer zu schlagen – wie hunderte von Jahren vor ihnen schon unzählige Kinder zwischen fünf und vierzehn Jahren. Auf dem Kindermarkt in Ravensburg wird sich entscheiden: Wer kommt zu welchem Bauern? Wer hat Glück? Wer hat gute Chancen, es in die Heimat zurückzuschaffen, wenn der Schnee schon wieder liegt?

 

BETEILIGTE

 

Regie: Marcela Herrera // Autorin: Steffi Jerg // Licht/Ton/Bühnenbild: Erich Groß // Musik: Julien Guiffes // Maske/Requisiten: Eva Holder // Projektbegleiter: Jan Henne, Christoph Brodmann // Mit: Laura Petrovic, Philipp Gottfried, Cosima Rade, Benny Lörcher, Lilli Basic, Gracia Grabac, Enola Holder, Lea Hansch, Leonie Schambier

 

Theater, Dauer ca. 60 Min.

INFORMATIONEN ZUM FESTIVAL

 

Bereits zum neunten Mal startet das Tanz- und Theaterfestival von Kindern und Jugendlichen RAMPENLICHTER im Schwere Reiter. In ihren Tanz- und Theaterproduktionen beschäftigen sich die Kinder und Jugendlichen mit Themen, die für sie und unsere Gesellschaft berührend und relevant sind. Sie schaffen in der künstlerischen Auseinandersetzung mit diesen Themen eigene, bewegende, manchmal auch irritierende Bühnenwelten. Ihre Stücke sind nicht zu vergleichen, jedes ist einmalig. Bei der Auswahl der Produktionen wird daher besonderes Augenmerk auf die künstlerische Beteiligung der Kinder und Jugendlichen gelegt.

 

Präsentiert werden 17 Tanz- und Theaterinszenierungen aus München, Deutschland, Österreich und Spanien in insgesamt 34 Aufführungen im Schwere Reiter vom 19.07. bis 29.07.2016.

PROGRAMMDETAILS

www.rampenlichter.com

 

TICKETS

Einzelticket ab 5 €,
Familienticket ab 10 €,
5er Ticket ab 35 €

www.rampenlichter.com/tickets

VORSTELLUNG
Mo. 25.07.2016, 19:00 Uhr

FOTOS

© Sabine Große-Wortmann, Thomas Bischof