Suche

Ein Film von Daniel Hoesl

HUMOR BEGINNT DORT WO DER SPASS AUFHÖRT.
WINWIN IST EINE SATIRE.

 

Politiker*innen, Gewerkschafter*innen, Richter*innen und die Polizei, Unternehmer*innen, Magnat*innen und Großindustrielle: Alle lieben Investor*innen. Von ihren Off-Shore-Privatinseln reisen die weißen Ritter und Retter in ihren Privatjets an, wo ihr Schluckauf den Dow Jones, den Hang Seng oder den DAX ins Wanken bringen kann. Sie bringen die Hoffnung alles und alle zu retten: die Arbeiter*innen, die Kinder, also die Zukunft im Allgemeinen, und sie bringen unendliches Wachstum und Wohlstand.

 

Unsere Welt der Kulturen wurde zu einer von den Weltwirtschaften kultivierten Gesellschaft. Eine Plutokratie, wo die reichen Klassen regieren und die Gesellschaft dominieren. In dieser Parallelwelt der Macht ist es warm und gemütlich, fein sonnig, lustig wonnig: Alles ist möglich!

 

WAHRHEIT IST LÜGE, DIE WELT STEHT KOPF. ES GIBT KEIN RISIKO.

 

Nachdem der Regisseur Daniel Hoesl in seinem ersten Spielfilm SOLDATE JEANNETTE den Wert des Geldes in Frage gestellt hat, hinterfragt er nun die Macht des Geldes in seinem neuen Film WINWIN.

 

 

„Clown prince of Austrian cinema Daniel Hoesl wields satire like a crystal blade“ (Hollywood Reporter)

 

„The masquerade of monster capitalism“ (Cineuropa)

 

„Ein bizarrer Reigen, der, einmal angefangen, nicht mehr zu stoppen ist“ (Der Standard)

 

 

BETEILIGTE

 

Regie: Daniel Hoesl // Mit: Stephanie Cumming, Christoph Dostal, Nahoko Fort-Nishigami, Johanna Orsini-Rosenberg, Jeff Ricketts, Alexander Tschernek, Jürgen Weishäupl und vielen weiteren // Kamera: Gerald Kerkletz // Regieassistenz, Casting: Julia Niemann // Produzenten: Georg Aschauer, Daniel Hoesl, Gerald Kerkletz, Julia Niemann, Katharina Posch

 

TRAILER

 

Eine Produktion der European Film Conspiracy. Weltvertrieb durch Stray Dogs Paris. Gefördert durch Bundeskanzleramt Österreich, ORF, Land Niederösterreich, Stadt Wien MA7, Cine Art.

 

VORFÜHRUNGEN
Do. 09.03.2017, 20:00 Uhr
Fr. 10.03.2017, 20:00 Uhr
Sa. 11.03.2017, 20:00 Uhr

DAUER

84 Minuten

 

SPRACHE

Deutsch/Englisch (mit engl. Untertiteln)

 

ARTIST TALK

Do. 09.03.2017, im Anschluss an die Vorstellung mit dem Regisseur

 

ORT

Schwere Reiter

 

INFOS

Offizielle Homepage

 

FOTO

© Toni Halonen/ EFC