Suche

Campoi, Frank

Frank Campoi ist Bildender Künstler und Musiker. Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München. Diplom 2005. Schwerpunkt: Installationen im öffentlichen Raum.

Erhält 2003 den Mahag Akademieförderpreis. Nach dem Abschluss an der Akademie der Bildenden Künste in München erhält er .2006 ein DAAD Stipendium für einen Aufenthalt in Paris. 2007 bis 2009 folgen Künstlerresidenzen an der Ecole supérieur d´arts de Rueil Malmaison, „Capacete“ in Rio de Janeiro und ein Aufenthalt als bildender Künstler in Buenos Aires. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland lebt und arbeitet er bis 2012 in Berlin. Zurück in München ergibt sich eine Begegnung mit dem Hamburger Performance Kollektiv „geheimagentur“. Mit den anonym arbeitenden Künstler*innen gründet er u.a. die „Agentur für Zeitverschwendung“ (Kooperation mit dem Staatstheater Nürnberg).

2016/17/18 erhält er mit den „geheimagenten“ die Doppelpassförderung der Kulturstiftung des Bundes.

Campoi´s unvorhersehbares, stark experimentell ausgerichtetes Oevre entwickelte sich in unterschiedlichen kulturellen Umgebungen im In- und Ausland. Die stets interdisziplinären Raum und Soundinstallationen, deren Schwerpunkt heute auf der Interaktion zwischen Besucher*innen, Performance und Ausstellungsexponaten liegt, sind multimedial angelegt. Teilweise ergeben sich die Werke erst während der Dauer seiner Ausstellungsperformance...

Der Künstler vertraut seinen stark experimentellen Prozessen und denkt dabei nicht an das „zwanghafte Erfüllen“ von Konzepten. Künstlerische Konzeptionen und Strukturen werden lediglich von einer Grund-Idee geleitet. In seinen Raum und Soundinstallationen entstehen auf diese Weise experimentelle Zeiträume, die in der Konzentration seiner Beobachtungen bleiben. Die Werke ergeben sich in der Performance.

In der Kooperation mit dem Pathos Theater in München gestaltet er den Blog „Pathos49Revolution“ (P49R) und eröffnet im Mai 2017 die Revolutionsberatungsstelle.