Suche

Dostal, Christoph

Während seines Schauspielstudiums in Wien, gab Christoph Dostal sein Leinwanddebüt in der Hauptrolle des österreichischen Kinofilms „Ich Gelobe“ von Regisseur Wolfgang Murnberger. Der Film gewann den Wiener Filmpreis und war der österreichische Beitrag für den Oscar als Bester Ausländischer Film. Danach studierte Dostal Choreografie und Tanz an der London Contemporary Dance School und wirkte als Tänzer in verschiedenen, internationalen Tanzkompanien mit. Steven Spielberg engagierte Dostal für seine mit dem Golden Globe ausgezeichnete TV-Reihe „Band of Brothers“. Als Dostal eine Hauptrolle in der legendären ARD-Serie „Verbotene Liebe“ angeboten wurde, zog er von London nach Köln. Mittlerweile lebt Dostal vorwiegend in Los Angeles, wo er Hauptrollen in amerikanischen, independent Filmen spielt. Weiters arbeitet er an seinem Filmregiedebüt. Ein Dokumentarfilm über die Tänzerlegende Bob Curtis.

PRODUKTION AM PATHOS
Weitere Informationen finden Sie unter:

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.christophdostal.com/